Die innere Stimme Intuition


Woher kommt Sie?

Zu meinem 6. Geburtstag bekam ich einen Elektronik-Baukasten für 10jährige. Ich hätte mich viel mehr über Lego gefreut aber ich fand mich mit dem (für mich damals) ziemlich komplizierten Inhalt ab und baute einen Elektromotor zusammen. Ich wickelte den Kupferdraht einige hundert mal und erstellte so die Spule und erledigte auch die anderen Arbeiten.

Der Kontakt mit dem inneren Lehrer macht dich unabhängig, stark und frei von Verblendung

Der Motor funktionierte sogar. Als ich mir dann diese technische Konstruktion ansah fragte ich mich "wer kommt auf solch eine Idee? Woher kommen überhaupt all die Ideen und Erfindungen?!" Eine Stimme in mir, zumindest empfand ich es so, sagte zu mir "Alle Ideen und Erfindungen existieren bereits. Du musst nur zuhören."

Das war meine erste Begegnung mit dem Eindruck, eine innere Stimme gehört zu haben. Im Buddhismus wird sie "Innerer Lehrer" genannt und wird als Ursprung aller Weisheit angesehen. Sie ist die allem innewohnende Buddhanatur selbst, die mit unserem Bewusstsein Kontakt aufnimmt und ansich grenzenlos ist. 

   

Auch so diszipliniert denkende Menschen wie Wissenschaftler haben diese mysteriöse "innere Stimme" bemerkt und manche gehen sogar so weit anzunehmen, dass ohne sie ein Durchbruch im Denken nicht möglich ist.

"Der Verstand spielt auf dem Weg der Entdeckung nur eine untergeordnete Rolle. Es findet ein Sprung im Bewusstsein statt, nennen Sie es Intuition oder was Sie wollen, und die Lösung kommt zu Ihnen und Sie wissen nicht wie und warum." Albert Einstein (frei aus dem Englischen übersetzt)

Albert Einstein war dafür bekannt, dass er sich bei Musik entspannte (er spielte Violine) oder zwischendurch mal ein "Nickerchen" machte.

lichtundleicht.de



© 2016 www.innerer-lehrer.de